Datenschutz­erklärung

Datenschutzverordnung der ALKA Maschinen GmbH

Mit dieser Erklärung wollen wir Sie über die Verarbeitung Ihrer Daten in unserem Unternehmen und die Ihnen zustehenden datenschutzrechtlichen Ansprüche und Rechte im Sinne der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung informieren.

1. Wer ist verantwortlich und an wen können Sie sich wenden?

Verantwortlich ist die
ALKA Maschinen GmbH
Duttendorf 12, 5122 Hochburg-Ach

Email: office@silospeed.com
Telefon: +43 7727 2615

 

2. Welche Daten werden verarbeite und aus welchen Quellen stammen diese Daten?

Wir verarbeiten die Daten, die wir im Rahmen der Geschäftsanbahnung und- beziehung von Ihnen erhalten. Zudem verarbeiten wir Daten, die wir von Auskunfteien, Gläubigerschutzverbänden aus öffentlich zugänglichen Quellen (z.B. Firmenbuch, Grundbuch, etc.) sowie sonstigen Unternehmen mit denen wir in dauerhaften Geschäftsbeziehung stehen, zulässigerweise erhalten haben.

Zu den Daten zählen:

  • Vor- und Zuname (n), Andresse, Kontaktdaten (wie Email, Telefonnummer), Geburtsdatum, Daten aus vorliegenden Ausweisen (z.B. Personalausweis), Bankdaten, Betriebsnummern, UST- Identifikationsnummer, Ansprechpartner, etc.

 

3. Zu welchen Zwecken und auf welcher Rechtsgrundlage werden die Daten verarbeitet?

Wir verarbeiten personenbezogene Daten im Einklang mit den Bestimmungen der Europäischen Datenschutzverordnung (DS-GVO) und dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG).

  • Vertragliche Pflichten

Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt zur Durchführung unserer Verträge mit Ihnen sowie aller mit dem Betrieb und der Verwaltung eines Unternehmens erforderlichen Tätigkeiten.

  • Einwilligung

Die Einwilligung zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten für bestimmte Zwecke gilt als erteilt, wenn auf dieses Schreiben kein Widerruf erfolgt.

  • Gesetzlicher Vorgaben im öffentlichen Interesse

Zudem unterliegen wir diversen rechtlichen Verpflichtungen, das heißt gesetzlichen Anforderungen (z.B. Steuergesetze) soweit diesbezüglich Daten verarbeitet werden, geschieht dies ausschließlich auf Grundlage dieser Vorschriften.

4. Datenweitergabe

Im Hinblick auf die Datenweitergabe an Empfänger außerhalb dieses Unternehmens ist zu beachten, dass wir Ihre Daten nur weitergeben, wenn gesetzliche Bestimmungen dies erlauben oder gebieten, Sie eingewilligt haben oder wir zur Erteilung einer Auskunft befugt sind.

Datentransfer in Drittländer:

Es erfolgt kein Datentransfer in Drittländer oder an internationale Organisationen.

 

5. Datenspeicherung

Soweit erforderlich, verarbeiten und speichern wir Ihre personenbezogenen Daten für die Dauer unserer Geschäftsbeziehungen, was beispielsweise auch die Anbahnung und die Abwicklung eines Vertrages umfasst bzw. Erfüllung der vertraglichen Zwecke. Darüber hinaus unterliegen wir verschiedenen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten (z.B. aus dem Handelsgesetzbuch). Die dort vorgegebenen Fristen zur Aufbewahrung bzw. Dokumentation betragen bis zu 10 Jahre.

6. Rechte und Ansprüche

Jede betroffene Person hat das Recht auf Auskunft, das Recht auf Berichtigung, das Recht auf Löschung, das Recht auf Datenübertragbarkeit, Melde- und Benachrichtigungspflicht. Beim Auskunftsrecht und beim Löschungsrecht gelten die Einschränkungen nach den BDSG. Darüber hinaus besteht ein Beschwerderecht bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde.

7. Pflichten zur Bereitstellung von Daten

Im Rahmen unserer Geschäftsbeziehungen müssen Sie nur diejenigen personenbezogenen Daten bereitstellen, die für die Begründung, Durchführung und Beendigung einer Geschäftsbeziehung erforderlich sind oder zu deren Erhebung wir gesetzlich verpflichtet sind. Ohne diese Daten werden wir in der Regel den Abschluss des Vertrages oder die Ausführung ablehnen müssen oder einen bestehenden Vertrag nicht mehr durchführen können und ggf. beenden müssen.

8. Widerspruch

Sollten Sie mit diesem Vorgehen einverstanden sein, so brauchen Sie keine weiteren Schritte einleiten.  Wenn Sie mit unserem Vorgehen nicht einverstanden sind, teilen Sie uns dies bitte unter office@silospeed.com mit.